Soziales

Soziales

Übernehmen Sie eine Patenschaft für Kinder in der MFS

Mittlerweile nehmen jährlich über 5000 Kinder und Jugendliche an den Programmen der Münchner Fussball Schule teil. Mit großer Begeisterung besuchen sie die verschiedenen Trainings- und Ferienprogramme und erleben mit leuchtenden Augen die große Freude am sportlichen Miteinander.

Sich im sportlichen Wettkampf messen, gewinnen und verlieren lernen, sich ein- und manchmal auch unterordnen, in der Gruppe ein Ziel erreichen und im respektvollem Umgang spannende Erlebnisse teilen, das alles kann der Fußball vermitteln. An uns selbst stellen wir daher höchste Ansprüche die fachliche und soziale Kompetenz betreffend. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, diese Werte auch an unsere Kinder und Jugendlichen weiterzugeben.

Professionelle und nachhaltige Betreuung kostet Geld und nicht jeder ist in der glücklichen Lage, sich das leisten zu können.

Wir suchen Paten für all diejenigen, die sozial schwächer gestellt sind und eine spezielle Unterstützung dringend nötig haben.

Um hier helfend zur Seite stehen zu können brauchen wir SIE!

Firmen, Vereinigungen und Einzelpersonen die eine Patenschaft übernehmen, damit auch diese Kinder die Möglichkeit bekommen, an einem unvergesslichen und prägenden Fußball-Erlebnis teilnehmen zu können.

Bei Interesse werden wir selbstverständlich Ihre Patenschaft und Ihr soziales Engagement der Öffentlichkeit präsentieren. In unserem MFS-Magazin EINSNULL sowie auf unserer Homepage (über 2 Millionen Besucher jährlich) und auf Facebook werden Sie namentlich mit Foto und Bericht aufgeführt. Auch eine Veröffentlichung in der lokalen Presse können wir für Sie organisieren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie oder Ihr Unternehmen eine Patenschaft in der Münchner Fussball Schule übernehmen.

Geben Sie diesen Kindern eine Chance, schenken Sie Ihnen Freude am Leben.

Werden sie Pate!

Ein Anruf oder eine E-Mail genügt und wir organisieren mit Ihnen zusammen Ihr soziales Projekt!

Telefon: 089/74974201

Mail: info@muenchner-fussball-schule.de


DEIN München

Die Münchner Fussball Schule (MFS) und die Kinder- und Jugendinitiative DEIN MÜNCHEN e.V. sind Partner. Das gemeinsame Ziel: In einer aktiven und partnerschaftlichen Zusammenarbeit wird künftig auch Kindern am Rande der Gesellschaft der Zugang zum Fußballsport ermöglicht.
Für eine erschreckend große Zahl von Münchner Kindern ist regelmäßiges Fußballtraining, die Teilnahme an Fußballcamps oder gar Talentförderung tatsächlich nicht möglich. Mehr als 21.000 Münchner Kinder und Jugendliche stammen aus einem finanziell und sozial schwachen Umfeld. Sie können weder auf ein entsprechendes soziales Netzwerk bauen, das sie „mitnimmt“, noch auf Impulse aus dem Elternhaus.

Die Münchner Fussball Schule und DEIN MÜNCHEN machen es sich zur persönlichen Aufgabe, Kinder und Jugendliche am Rande der Gesellschaft zu unterstützen, sie in die Gesellschaft zu integrieren und ihnen Perspektiven zu eröffnen. Über den gemeinsamen konzeptionellen Ansatz werden den Kindern dabei wichtige Werte für eine gesunde Lebenseinstellung vermittelt. Dazu gehören Teamgeist, Disziplin, Respekt, Anerkennung, Wertschätzung und Hoffnung.
„Nichts vermittelt diese Werte direkter und nachhaltiger als der Sport. Besonders der Fußballsport transportiert diese unmittelbar. DEIN MÜNCHEN und die MFS handeln und arbeiten seit Jahren aus denselben Beweggründen“, so Dominic Faul, Leiter des Projektes, MFS. „Uns beiden ist es ein elementares Anliegen, den Kindern wichtige soziale Fähigkeiten zu vermitteln, die sie nicht automatisch über ihr soziales Umfeld erlernen. Gemeinsam können wir hier viel bewegen.“

Ab sofort stellt die MFS sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Alter von 3 bis 15 Jahren ihr vielfältiges Angebot vom Fußballkindergarten bis Fördertraining, von Feriencamps, Torwarttraining bis Trainerausbildung kostenlos zur Verfügung. Künftig können 200 Kinder und Jugendliche in den Ferien die Camps der Münchner Fußball Schule besuchen, zusätzlich können weitere 200 Teilnehmer die Kursangebote der MFS auch regelmäßig nutzen – ebenfalls kostenlos. Weitere gemeinsame Aktivitäten sind in Planung.

Die sozial benachteiligten Kinder und Jugendlichen unserer Stadt werden sehr von dieser neuen Partnerschaft profitieren“, sagt Mara Bertling, Initiatorin und Geschäftsführerin des DEIN MÜNCHEN e.V. Alle Kinder sollten mit dem Gefühl aufwachsen, dass ihnen die Welt offen steht und sie alles erreichen können, was sie sich vornehmen, egal aus welchen Verhältnissen sie kommen. Das Ziel von DEIN MÜNCHEN e. V. ist, junge Menschen am Rande der Gesellschaft zu integrieren und sie nachhaltig in den Bereichen Bildung, Kultur und Sport zu beteiligen. Die persönliche Herkunft darf nicht automatisch den eigenen Lebensweg bestimmen. Dabei geht es um eine aktive und dauerhafte Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an den Möglichkeiten, Projekten, Aktionen und Angeboten. Es geht nicht nur um Persönlichkeitsentwicklung und Lebensqualität, sondern um Identifikation mit der Gesellschaft. Chancengleichheit, Dabei sein und Integration nehmen bei der Arbeit von DEIN MÜNCHEN e. V. einen ebenso großen Stellenwert ein, wie die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen.
Nur Kinder und Jugendliche, die die Möglichkeiten haben, etwas aus sich zu machen, machen auch etwas aus unserer Gesellschaft. DEIN MÜNCHEN e. V. ist also kein einzelnes Projekt, sondern verfolgt einen ganzheitlichen gesellschaftlichen Ansatz.

Dieses Konzept ist bislang deutschlandweit einzigartig und ausschließlich auf Spenden angewiesen. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.dein-muenchen.org Ermöglichen Sie Kindern und Jugendlichen einen guten Start ins Leben. Unterstützen Sie unser Engagement für die Kinder unserer Stadt! Die Münchner Fussball Schule und DEIN MÜNCHEN e. V. vereinen ihre Kräfte und schaffen neue Perspektiven für Münchner Kinder und Jugendliche.

SPENDENKONTO

DEIN MÜNCHEN e. V.
Münchner Bank
IBAN: DE90 7019 0000 0002 0100 20
BIC: GENODEF1M01
KTO: 20 100 20
BLZ 701 900 00

„Mit Fußball können Kinder dem Alltag entkommen, er vermittelt kleine Erfolge und Bestätigung. Sport ist oft die einzige Chance sich zu beweisen und auch einmal Held zu sein. Fußball bedeutet auch, nicht alleine spielen zu müssen und raus aus der Isolation zu kommen. Wenn Kinder Fußball spielen, sprechen alle dieselbe Sprache. Sie identifizieren sich mit ihren Helden und das unabhängig von Glauben und politischer Situation, denn auf dem Fußballplatz sind alle gleich.“


Ernst reuter projekt

A. Ascherl und J. Rädlinger bauen eine Allianz für Kinder der MFS

In den Sommerferien fanden wieder zahlreiche Feriencamps der MFS in und um München statt. Eine tolle Sache für die Kinder. Sie können mit qualifizierten Trainern ihrer Leidenschaft Fussball nachgehen, haben dabei eine schöne Zeit und lernen viele Freunde kennen. Leider gab es auch dieses Mal wieder ein paar Kinder, die sich die Teilnahme nicht leisten konnten. So gab es das Beispiel einer Mutter, die Ihre Kinder bereits bei uns angemeldet hatte. Diese rief bei uns an mit der Bitte, ihre Kinder wieder abzumelden, da sie arbeitslos geworden war und sich somit die Gebühr nicht mehr leisten konnte. Genau für diese Fälle haben wir die Patenschaften ins Leben gerufen. Und auch dieses Mal wurden wir fündig – Alexander Ascherl von der Allianz Generalvertretung hat sich bereit erklärt, Geld für diese sinnvolle Sache zu spenden. Und weil er von dieser Aktion so begeistert war, hat er einen befreundeten Bauunternehmer Josef Rädlinger von unserer Idee überzeugen können. Beide machten sich bei unserem großen Sommercamp in Gern persönlich ein Bild. Die Beiden freuten sich über die begeisterten Kinder und ließen es sich nicht nehmen, mit den Kindern ein kleines Spiel zu bestreiten. Eine tolle Geschichte und wir möchten uns nochmal ganz herzlich für das großartige soziale Engagement bedanken. Das Bild unten zeigt das große Gruppenfoto mit allen Trainern, Organisatoren sowie Alexander Ascherl und Josef Rädlinger in der Mitte. Vielen Dank! Hier gibt es ein kleines Video über diese Patenschaftsaktion.


Die Münchner Fussball Schule unterstützt das Projekt „LERNEN KICKT“

Das Projekt „LERNEN KICKT“ ist eine völlig neue Feriencamp-Idee und startet als Pilot erstmals in den Osterferien diesen Jahres. Die Idee entstand bereits im Sommer 2012 durch die Initiativgruppe e.V. in Zusammenarbeit mit dem FC Wacker München. Hintergrund der Aktion ist die immer noch anhaltende Integrationsschwierigkeit, die in weiten Teilen Deutschlands herrscht. Die Initiativgruppe e.V. plant deshalb eine Ferienakademie, in der Grundschulkinder mit und ohne Migrationshintergrund eine gezielte Sprach- und Leseförderung näher gebracht werden soll. Hierbei stehen Freude am Lernen und der sichere Umgang mit der deutschen Sprache im Mittelpunkt. Ziel ist es dabei, ein gesundes Selbstbewusstsein für Schule und Freizeit aufzubauen. Darüber hinaus bietet dieses Projekt auch die Vermittlung von Deutschkursen an Familienmitglieder an. Die Unterrichtsinhalte werden dabei von angehenden Lehrkräften der LMU München gehalten und von der Vorsitzenden der Initiativgruppe e.V., Jule von der Haar, organisiert.

„LERNEN KICKT“ verbindet diese Art von Sprachförderung nun zum ersten Mal mit einem Fussball-Feriencamp der Münchner-Fussball-Schule. Nach der Unterrichtseinheit vormittags und einem Mittagessen, startet am Nachmittag unser intensives Trainingsprogramm, welches in zwei Blöcke aufgeteilt wird. Im ersten Teil üben die Kinder in kleinen Gruppen miteinander. Hier trainieren die Kinder viele koordinative und technische Inhalte wie Tricks, Schusstechniken und Passübungen. Im zweiten Teil spielen die Kinder ein großes Abschlussturnier und können in Champions League, Weltmeisterschaft oder Bundesliga ihren großen Vorbildern nacheifern.

Das Camp beginnt mit dem ersten Tag der Osterferien, am 25.03.13 und endet am Freitag den 05.04.13. Insgesamt lernen und kicken die Kinder gemeinsam acht Tage lang (Die Osterfeiertage sind vom Programm ausgenommen).

Das Projekt wird von mehreren internen Sponsoren stark unterstützt. Nicht zuletzt hält der Integrationsbeauftragte der CSU, Martin Neumeyer, die Schirmherrschaft.

Die Teilnehmer zahlen dabei lediglich einen einmaligen Beitrag von 25,00 Euro. Neben den Leistungen wie Vormittagsunterricht und Fussballcamp, erhalten die Kinder außerdem eine ganztägige Betreuung von 09.00 Uhr – 17.00 Uhr, ein warmes Mittagessen in der Vereinsgaststätte des FC Wacker, sowie kleine Obstsnacks und ausreichend Getränke.

Die Anmeldung für dieses völlig neue Konzept der integrativen Sprach- und Bewegungsförderung läuft ausschließlich über die Initiativgruppe e.V.

Jule von der Haar

089/4520511-23

j.vonderhaar@initiativgruppe.de